ROMI DCM 3000

CNC-Bearbeitungszentren (Vertikal, Horizontal)

ROMI DCM 3000
WERKZEUGWECHSEL
DETAILS DER STRUKTUR
BEISPIELE FÜR ANWENDUNGEN
ROMI DCM 3000

Maschinenkonzept

Die 3-Achs-Fahrständermaschine ROMI DCM 3000 – ausgestattet mit einer SIEMENS CNC-Steuerung – ist für die Bearbeitung von langen Werkstücken mit einer hohen Genauigkeit vorgesehen. Ausgestattet mit festem Arbeitstisch, wird eine hohe thermische Stabilität für die Bearbeitung von langen Teilen erreicht. Aufgrund der soliden und robusten Struktur von Tisch und Maschine, bietet die ROMI DCM 3000 auch bei schweren Bearbeitungsvorgängen die notwendige Steifigkeit und Schwingngsdämpfung .

Bei Verwendung einer Trennwand kann der Arbeitsraum mittig getrennt werden, so dass 2 separate Arbeitsräume entstehen und eine “Pendelbearbeitung” ermöglicht. Die “Pendelbearbeitung” steigert die Produktivität. Durch ein hauptzeitparalleles Rüsten der Teile, werden Rüst- und Bearbeitungszeiten deutlich reduziert.

ROMI DCM 3000

Technische Daten

ROMI DCM 3000
SpindelkegelISO40
Geschwindigkeitsbereicherpm10.000
Eilgang (X / Y-Achse)m/min30
Eilgang (Z-Achse)m/min24
Tischoberflächemm 3.200 x 840
Werkzeugkapazität-30 (40/60 opt)
Hauptmotor AC (Dauerleistung)hp / kW30 / 22
ROMI DCM 3000

Kataloge

Konsultieren Sie einen Experten

Benötigen Sie weitere Informationen? Dann rufen Sie uns an, senden Sie uns eine Nachricht oder finden sie hier unseren nächstgelegenen Partner.