ROMI Global

Die Geschichte von ROMI beginnt 1930 als Autowerkstatt, gegründet von Américo Emílio Romi, in Santa Bárbara D’Oeste – SP – Brasilien. Heute sind wir ein international anerkanntes Unternehmen, dessen Produkte und Dienstleistungen im Inland vermarktet und auf alle Kontinente exportiert werden.
Wir beliefern unterschiedlichste Branchen angefangen von der Automobilzulieferer- oder Konsumgüterindustrie, Landmaschinen und -geräte bis zu Bildungseinrichtungen und Industriemaschinen und -geräte. Unsere Kunden vertrauen uns seit über 90 Jahren, denn ROMI steht für Qualität, Technologie und Zuverlässigkeit.

Produkte

Unser Produktportfolio besteht aus:

  • Werkzeugmaschinen, wie z.B. CNC-Horizontal-Drehzentren, CNC-Vertikal-Drehzentren, Zyklen-Drehmaschinen, konventionelle Universal-Drehmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren und CNC-Bohrwerke.
  • Kunststoff-Spritzgussmaschinen und Kunststoff-Blasformmaschinen.
  • Grau- und Sphärogussteile, geliefert als Rohguss oder maschinell bearbeitet.

Technologie

Innovationskraft und Spitzentechnologie steckt in den Produkten, Prozessen und Industrieanlagen von ROMI – nicht umsonst besitzen wir eine große Anzahl von Erfindungspatenten. Jährlich wird etwa 4% des Jahresnettogewinns in Forschung und Entwicklung reinvestiert, stets mit dem Ziel noch bessere Lösungen für unsere Märkte zu finden.

Über die direkte Technologieentwicklung für unsere Produkte hinaus investieren wir in Beziehungen und Partnerschaften mit akademischen Sektoren und Technologieinstituten sowie in Kooperationen mit anderen weltweit führenden Unternehmen ihrer Branchen.

Betriebsstätten

ROMI besitzt 13 Fabriken (11 in Brasilien und 2 in Deutschland , mehr als 170.000 m² bebaute Fläche, 5 für die Endmontage von Industriemaschinen, 2 Gießanlagen, 3 für die Bearbeitung mechanischer Komponenten, 2 für Komponenten der Blechbearbeitung und 1 Anlage für die Montage von elektronischen Panels. Die Auslastung für die Herstellung von Industriemaschinen liegt bei rund 2.900 Maschinen/Jahr und für Gussteile bei rund 50.000 Tonnen/Jahr.

Vertrieb

Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette an Engineering-Dienstleistungen – vor und nach dem Verkauf- und Ersatzteilen sowie technischen Support. Der Verkauf erfolgt von unserem eigenen Verkaufsteam in Niederlassungen und regionalen Verkaufsbüros.

Seit 1944 exportiert ROMI Maschinen und verfügt über ein weitgespanntes Vertriebsnetz auf allen Kontinenten sowie über Marketing- und Servicetöchter in den USA, Italien, Deutschland, England, Spanien, Frankreich und Mexiko.